{FOOD} – Süßkartoffel-Tartelettes mit Zwiebelringen

Süßkartoffel-Tartelettes

Immer wenn ich grade beschließe, dass der Sommer vorbei ist und der Herbst (endlich) Einzug hält, kommt wieder so ein richtig fieser Sommertag. Mit fies meine ich eigentlich nur, dass man aus dem Fenster schaut und es leicht bewölkt wirkt, aber sobald man dann mit Jeans und Sweatshirt rausgeht, kommt die Sonne hervor und brät dich wie ein Schnitzel. Worauf ich damit hinaus will? Das heutige Rezept ist seiner (Wetter-)Zeit etwas voraus. Die Süßkartoffel-Tartelettes passen perfekt als Vorspeise zu einem herbstlichen Menü oder einfach als herzhafter Snack zwischendurch.

Süßkartoffel-Tartelettes

Ihr habt bestimmt auch alle die leckeren, sommerlichen Tartelettes auf diversen anderen Foodblogs gesehen. Ich liebe dieses Farbzusammenspiel. Ehrlicherweise habe ich mir nur wegen den ganzen hübschen Bildern endlich mal eigene Tartelette-Förmchen gekauft. Dann begann das Brainstorming für meine Variante einer sommerlichen Tarte. Ideen gab es reichlich, doch eine Sache hatte ich nicht bedacht…Ich mag keine Obstkuchen. Ich glaube das schlimmste, was man mir antun kann ist ein Pflaumen- oder Zwetschgenkuchen. (Fun Fact: Bis vor einer Woche dachte ich, dass Zwetschge das badische Wort für Pflaume ist.)

Süßkartoffel-Tartelettes

Natürlich wollte ich nicht zugeben, dass ich die Förmchen umsonst gekauft habe. (Hand hoch, wer auch regelmäßige Diskussionen mit Freund/Mann/Mitbewohner jeglicher Art führen muss, weil man was gekauft hat, was man gaaaanz dringend braucht). Also begann die Suche nach obstlosen Varianten. Gleichzeitig hatte ich noch Blätterteig im Kühlschrank. Nachdem ich letztes Jahr das erste Mal versucht habe eine Shepherd‘s Pie zu machen, wusste ich schon wie unfassbar gut „gebackener“ Kartoffelbrei schmecken kann. Et voilà meine Süßkartoffel-Tartelettes waren geboren.

Süßkartoffel-Tartelettes

Zu dem knusprigen Blätterteigboden gesellt sich eine Kombination aus „normalen“ Kartoffeln und Süßkartoffeln in einem 2:3 Verhältnis. Getoppt wird das Ganze noch mit Zwiebelringen. Während ich so drüber nachdenke, kann ich mir aber kleine Shepherd‘s Pie-Tartelettes mit Süßkartoffeln auch sehr gut vorstellen, vielleicht wenn mich das nächste Mal die Lust auf Tartelettes überkommt.

Süßkartoffel-Tartelettes

Wartet Ihr auch schon sehnsüchtig auf den Herbst oder genießt Ihr noch jeden Sonnenstrahl? Ich freu mich ja schon auf düstere verregnete Herbsttage mit dicker Decke, Tee und einem guten Buch. In der Zwischenzeit genieße ich schon mal meine leckeren Süßkartoffel-Tartelettes.

Tüdelü, Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen